28. 11. 2016

Iskratel spricht die wichtigsten Betreiber auf dem afrikanischen Markt auf der FTTH Conference 2016 in Kapstadt erfolgreich an

Cape Town, RSA, November 2016 - Iskratel, der führende europäische Infokommunikationsverkäufer und Lösungsanbieter, hat im Oktober gemeinsam mit seinem Partner Pivotel auf der FTTH-Konferenz 2016 in Kapstadt erfolgreich beide wichtigsten Betreiber in Südafrika mit glasfaserbasierten Breitbandlösungen angesprochen.
Das diesjährige Hauptthema auf der FTTH-Konferenz 2016 in Kapstadt, organisiert vom FTTH Council Africa, war „The Future of Smart“. Das Ziel des FTTH-Rates ist es, die Entwicklung und den Einsatz von glasfaserbasierten Breitbandzugangsnetzen in Afrika zu unterstützen, um die Lebensqualität der Bürger in RSA und in Afrika insgesamt zu verbessern. Der Markt bietet Möglichkeiten für Anbieter von IKT-Lösungen, die das Leben lokaler Gemeinschaften bereichern wollen.

Im September 2016 hat die Regierung von RSA offiziell ihre Entwicklungspläne für Glasfaserbasierte Breitbandzugangsnetze bekannt gegeben und wird in den nächsten Jahren Zuschüsse gewähren. Die beiden größten Marktteilnehmer - Telcom SA und Vodacom - haben die Regierung aufgefordert, 1 Mio. Glasfaser-User-Ports (jeweils) bis Mitte 2018 zu entwickeln und bereitzustellen.

Auf der FTTH-Konferenz 2016 in Kapstadt sind Investitionen in die bestehende Kupferinfrastruktur in RSA nicht vorgesehen, da sich der Markt vollständig auf den faserbasierten Breitbandzugang konzentriert.

Iskratel hat zusammen mit dem Systemintegrator Pivotel, mit dem Iskratel 2016 einen Partnerschaftsvertrag unterzeichnete, erfolgreich glasfaserbasierte Breitbanddienste auf der FTTH-Konferenz vorgestellt und als IKT-Dienstleister in Südafrika einen starken Eindruck hinterlassen. „Es ist uns eine Ehre, das Leben der lokalen Gemeinschaften zu bereichern und das Leben der Menschen durch die Bereitstellung unserer Lösungen für die Welt etwas besser zu machen“, sagt Kristijan Melinc, Direktor des Partnervertriebs bei Iskratel. Aufgrund der Teilnahme an der FTTH Conference 2016 finden weitere Gespräche über Iskratels Fiber-Netzwerklösung mit den beiden großen Akteuren Telkom SA und Vodacom statt.

Dieser Erfolg hat unter anderem erneut bewiesen, dass das Iskratel-Partner-Programm, das sich auf globaler Ebene erweitern soll, ein lohnender Marktansatz ist. Iskratel ist weiterhin der führende europäische Anbieter von IKT-Lösungen und konzentriert sich strategisch darauf, sich in den nächsten zwei Jahren durch Partnerschaften mit lokalen Systemintegratoren weiter global auszuweiten.

PR-Kontakt Iskratel:
Nika Mohar
Director PR & Digital Marketing
pr@iskratel.si