4. 4. 2017

HFC Technics und Iskratel-Partner liefern GPON- und DOCSIS-Lösung für einen reibungslosen FTTH-Übergang

Budapest, Ungarn - 5. April 2017 - HFC Technics und Iskratel, der führende europäische Anbieter mit 70-jähriger Erfahrung im Bereich IKT und Telekommunikation, gaben heute eine neue Partnerschaft bekannt, die Kabelnetzbetreibern, die ihren Endbenutzern Dienstleistungen mit größerer Brandbreite ermöglichen möchten, Lösungen für den Einsatz von Fiber-to-Home-Netzwerken bieten.
Im Rahmen des Abkommens wird HFC Technics eine Reihe von GPON-basierten Produkten von Iskratel anbieten können, die eine schnelle und kostengünstige Möglichkeit bieten, Hochgeschwindigkeits-Breitbanddienste bereitzustellen und das große und wachsende Potenzial des ungarischen Marktes zu bewältigen. Zu diesen Produkten gehören das SI3000 Lumia, ein kosteneffizientes OLT, das alle Einsatzdichten und alle Geschäftsmodelle oder behördlichen Anforderungen unterstützt, sowie die ONT-Familie der Innbox G-Serie mit allen Funktionen und Heimnetzwerktechnologien wie CATV-RF-Überlagerung.

Einige der Lösungen, die HFC Technics nun als Ergebnis der Partnerschaft anbieten kann, wurden diese Woche zum ersten Mal auf der 4. Cable Convergence Conference präsentiert.

„Diese Partnerschaft ist unglaublich wichtig, denn sie wird HFC Technics in die Lage versetzen, Betreiber mit leistungsstarken und hochzuverlässigen Produkten zu niedrigeren Investitions- und Betriebskosten zu versorgen, eine reibungslose Migration von Kabeln auf Glasfaser für Dienstleister zu gewährleisten und ihnen zu helfen, Rentabilität zu erzielen und aufrechtzuerhalten“, sagte Gasparic Jozef, Lösungsdirektor für Iskratels Telco-ICT-Lösungen. „Die Anforderungen der Kunden an die Konnektivität sind sowohl in Bezug auf Geschwindigkeit als auch Kapazität bereits exponentiell gestiegen und Trends wie der des Internets der Dinge gewinnen weiter an Schwung, sodass die Dienstleister heute die Grundlagen für die Netzwerke von morgen aufbauen müssen.“

Die Zusammenarbeit von HFC Technics mit Iskratel wurde durch das Partnerprogramm von Iskratel ermöglicht, das lokale Anbieter in die Lage setzt, zu Breitbandanbietern in ihren eigenen Gemeinden zu werden, indem sie Iskratel-Breitbandprodukte und -lösungen weiterverkaufen. Die Partner erhalten außerdem E-Learning- und Vor-Ort-Schulungen, damit sie wichtige Orientierungshilfen in ihren lokalen Märkten bereitstellen können.

Die von HFC Technics und Equicom KFT veranstaltete 4. Cable Convergence Conference fand am Dienstag, den 4. April in Budapest statt und umfasste eine breite Palette von Themen, darunter EU-finanzierte GPON- und Netzwerkentwicklungsprojekte, aktive zentrale Bürogeräte und Home-Gateways sowie Messausrüstung zum Überwachen von Bandbreitengeschwindigkeiten oder Bestimmen von OTDR-Parametern. Die Veranstaltung lockte mittel- und hochrangige Führungskräfte des CATV-Marktes mit den neuesten Technologien und Lösungen, wie zum Beispiel mit dem auf dem Netzwerkprozessor basierenden GPON-System von Iskratel an.

PR-Kontakt Iskratel:
Nika Mohar
Director PR & Digital Marketing
pr@iskratel.si